Ärztin berät Patienten ambulant

Ambulanzen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum ambulanten Bereich der medizinischen Klinik für Nephrologie am Campus Benjamin Franklin. Dieser umfasst

  • die Hochschulambulanz,
  • das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) und
  • die Transplantationsambulanz.

Sie befinden sich hier:

Der Ambulanzbereich der medizinischen Klinik für Nephrologie am Campus Benjamin Franklin umfasst neben der Hochschulambulanz auch ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und eine Transplantationsambulanz (NTBF).

In den Ambulanzen erwarten Sie zertifizierte

  • Nephrologinnen und Nephrologen,
  • Endokrinologinnen und Endokrinologen sowie
  • Hypertensiologinnen und Hypertensiologen

mit umfangreicher nephrologischer und internistischer Erfahrung.

Für die ambulante Behandlung in der Hochschulambulanz brauchen Sie einen Überweisungsträger von Ihrem Hausarzt. Für die Behandlung im MVZ ist ein Überweisungsschein nicht notwendig.

Im MVZ für Nephrologie, Hypertensiologie und Transplantation am Campus Benjamin Franklin werden Patientinnen und Patienten vor und nach einer Nierentransplantation betreut.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Ambulanzen

Prof. Prof. h.c. Dr. med. van der Giet
Prof. Prof. h.c. Dr. med. Markus van der Giet

Stellvertretender Klinikdirektor, Leiter des Hochdruckzentrums, Leiter des Transplantationsprogramms der Charité am Standort Benjamin Franklin (NTBF)

PD Dr. med. Markus Tölle
PD Dr. med. Markus Tölle

Leitender Oberarzt

Dr. med. Stergios Vlatsas
Dr. med. Stergios Vlatsas

Funktionsoberarzt der Hochschulambulanz

Dr. med. Simone van der Giet
Dr. med. Simone van der Giet

Ärztliche Koordination der Transplantationsnachsorge